Der erste Eindruck zählt

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Es sind nur Bruchteile von Sekunden, in denen wir wissen: Das ist es! Oder eben nicht. Dabei entscheidet nicht der Kopf, sondern das Bauchgefühl. Selbst wenn die Immobilie objektiv betrachtet „passen“ würde, können Möbel oder Tapeten, die so gar nicht dem eigenen Geschmack entsprechen, für ein spontanes „Nein“ ausreichen. Die wenigsten Menschen können sich Räume anders eingerichtet und gestaltet vorstellen, als sie sie gerade vor sich sehen. Home Staging hilft der Fantasie auf die Sprünge – und damit auch dem erfolgreichen Verkauf.

Die Wertsteigerung im Blick: Home Staging

Home Staging ist das Aufbereiten einer Immobilie für den Verkauf. Möbel, Farben und Licht sollen den Blick der Interessenten auf das Wesentliche lenken – und damit Raum für das Vorstellungsvermögen lassen. Wer sich bereits vor dem Kamin sitzen sieht oder eine Idee hat, wo welches Bild hängen könnte, hat schon fast gekauft. So überzeugen Sie mit Ihrer Immobilie nicht nur schneller, sondern erzielen auch einen höheren Preis. In Zahlen ausgedrückt: Eine Investition von 1–3 Prozent des Immobilienwerts sorgt für eine Wertsteigerung von durchschnittlich 10–15 Prozent.

Von Anstrich bis Leihmöbel

Der Aufwand eines gelungenen Home Stagings hängt vom zu verkaufenden Objekt ab. Mal genügt es, persönliche Gegenstände für die Präsentation zu entfernen, mal lohnen sich größere Arbeiten wie ein neutraler Anstrich. Leerstehenden Immobilien wird mit Möbeln etwas Leben eingehaucht, in einem noch bewohnten Haus gilt es dessen Potenzial sichtbar zu machen. Erbimmobilien müssen mitunter erst vom „Charme“ alter Zeiten befreit werden, damit sich Interessenten ein Leben in ihnen vorstellen können.

Gemeinsam mit einer professionellen Home Staging-Agentur aus der Region entwickle ich für Ihr Objekt individuelle Vorschläge – je nach Bedarf und erwarteter Wertsteigerung.

5 Fragen 5 Antworten

Im Schnitt erzielen Sie mit meinem Konzept einen um 10–15 Prozent höheren Kaufpreis.

 

Je nach Objekt investiert man 1-3% des aktuellen Immobilienwertes.

Nein. Alle Kosten werden erst mit dem Verkauf der Immobilie abgerechnet.

Ich kümmere mich gemeinsam mit der Home Staging-Agentur um die Koordination der Handwerker.

Einrichtungsgegenstände, die für die Präsentation entfernt werden, können Sie wir für Sie einlagern lassen.

Home Staging in fünf Schritten

Im geliebten Zuhause bleiben, und trotzdem Verantwortung abgeben –
dafür steht die Immobilien-Rente für Senioren ab 70 Jahren.

1. Beratung

Ich kläre mit Ihnen den Bedarf und die mögliche Rendite.

2. Koordination

Ich koordiniere gemeinsam mit Sybille Dech von der Firma Nordlixx sämtliche Arbeiten und Gewerke.

3. Aufbereitung

Die Immobilie wird aufbereitet und für das Exposé fotografiert.

4. Vermarktung

Ich vermarkte das Objekt für Sie und sorge für einen profitablen Verkauf.

5. Abschluss

Nach Kaufabschluss werden gegebenenfalls Leihmöbel und Dekorationen entfernt und Eingelagertes zurückgebracht.

Allererster Schritt? Kontaktieren Sie mich!

Bildschirmfoto 2021-01-15 um 10.20.15

Rücken Sie Ihr Haus ins beste Licht!

Home Staging macht aus Ihrem Zuhause eine Bühne. Eine Bühne, die Raum für die Vorstellungskraft potenzieller Käufer schafft. Denn der Kaufimpuls erfolgt letztlich über das Bauchgefühl. Mit der Aufbereitung der Immobile durch Möbel, Accessoires, Farben und Licht regen wir die Fantasie der Interessenten an und sorgen dafür, dass sie gedanklich schon einmal einziehen. Ein Aufwand, der sich lohnt!

Ich komme gerne zu einer Vorbesichtigung und unverbindlichen Beratung zu Ihnen! Interesse? Ich freue mich auf Sie!